So montieren Sie eine Fahrradkette

Die Kette Ihres Fahrrads ist eine von vielen beweglichen Komponenten, die regelmäßig überprüft und bei Verschleiß ausgetauscht werden sollten.
Obwohl sie aus gehärtetem Stahl besteht, kann die Ansammlung von Gliedern, Stiften und Rollen stark abgenutzt werden, besonders wenn Sie im Winter fahren, wenn die Straßen kiesig werden.

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Kette ersetzen, bevor sie zu stark abgenutzt ist, da dies zu ernsthaften Schäden an den teuren Kettenblättern und der Kassette führen kann. Um Ihre Fahrradkette zu ersetzen, benötigen Sie die folgenden Werkzeuge:

  • Einen Kettenverschleißprüfer
  • Ein Werkzeug zum Entfernen der Kette (oder eine Schnellverschlusszange)
  • Und eine neue Fahrradkette
  • Der Kettenverschleiß-Prüfer

Ein Kettenverschleißprüfer hat die Maße 0,75% und 1%. Liegt der Verschleiß über 0,75 %, muss die Kette ausgetauscht werden. Alles, was über 1 % liegt, bedeutet, dass auch die Kassette oder der Freilauf ausgetauscht werden muss.

So demontieren Sie eine Fahrradkette

Bevor Sie beginnen, vergewissern Sie sich, dass die Kette vorne auf dem niedrigsten und hinten auf dem höchsten Gang sitzt. Dadurch wird die Kette am wenigsten gespannt.

Kette ohne Schnellverschluss

Legen Sie die Kette in die Laschen des Abziehwerkzeugs und drehen Sie den Hebel langsam auf. Lassen Sie den Hebel los, wenn er sich durch die Kettenglieder schiebt, und die Kette wird auseinanderbrechen. Zum vollständigen Entfernen führen Sie die Kette langsam aus dem Bauteil heraus

Schnellverschlusskette

Eine saubere Schnellgliederkette lässt sich leichter entfernen, daher empfehlen wir, die Kette vorher zu reinigen. Um die Kette zu entfernen, setzen Sie die Zange zwischen den beiden Gliedern um das Schnellglied herum an und drücken Sie sie zusammen, führen Sie die Kette langsam aus den Bauteilen heraus. Geben Sie der Kassette eine gute Reinigung

Dies ist ein guter Zeitpunkt, um Ihre Kettenblätter und die Kassette zu inspizieren, wobei Sie genau darauf achten sollten, dass alle Zähne ausgerichtet und symmetrisch sind. Sprühen Sie anschließend etwas Fahrradkettenreiniger auf und schrubben Sie beide Komponenten gründlich ab.

Einfädeln der neuen Kette

Konzentrieren Sie sich auf das kleinste Ritzel und das kleinste Kettenblatt, fädeln Sie die neue Kette durch den Umwerfer und drehen Sie die Kurbeln, so dass ein paar Zentimeter der Kette lose hängen. Führen Sie die Kette über die hintere Kassette und um das obere Tretlagerrad, bevor Sie sie vorsichtig durch den Schaltkäfig und um das untere Rad fädeln.

Dimensionieren und schneiden Sie Ihre neue Kette

Als Nächstes müssen Sie Ihre neue Kette zuschneiden. Legen Sie die Kette um das kleinste Ritzel und das kleinste Kettenblatt und ziehen Sie beide Enden so, dass sie sich unterhalb der Kettenstrebe treffen. Sie suchen nach der größtmöglichen Länge, die noch etwas Bewegung im Umwerferarm erzeugt.

Wenn Sie ein Schnellverschlussglied einbauen, denken Sie daran, ein zusätzliches Glied zu entfernen, um Platz für ein neues Glied zu schaffen. Achten Sie darauf, dass zwei Innenglieder übrig bleiben, eines an jedem Ende. Wenn Sie die richtige Länge haben, teilen Sie die Kette mit dem Kettenspanner.
Setzen Sie den Bolzen ein und verbinden Sie die neue Kette

Suchen Sie das scharfe Ende des Stifts, der mit Ihrer neuen Kette geliefert wurde. Schieben Sie nun beide Enden der Kette zusammen und setzen Sie die Verbindungsglieder von Hand ein

Wenn Sie kein Schnellverschlussglied verwenden, legen Sie sowohl das innere als auch das äußere Glied zusammen und schieben das spitze Ende des Stifts durch die Kette. Wickeln Sie auch den Rest des Stifts mit Hilfe der Entnahme durch und stellen Sie sicher, dass das spitze Ende des Stifts vollständig durch die Kette gesteckt ist. Brechen Sie diesen Teil des Bolzens mit einer Zange ab.

Pflege einer neuen Fahrradkette

Regelmäßiges Reinigen und Schmieren Ihrer Fahrradkette ist der beste Weg, um ihre Lebensdauer zu verlängern. Es gibt eine große Auswahl an Fahrradpflegeprodukten, einschließlich Fahrradkettenschmiermittel, Fahrradfett und Bremsöl, um sicherzustellen, dass alle beweglichen Teile Ihres Fahrrads in einem tadellosen Zustand sind.

Die Reinigung der Kette an Ihrem Fahrrad dauert nicht lange und ist relativ kostengünstig, aber die Auswirkungen auf die Leistung sind enorm. Wir empfehlen, sowohl einen Kettenreiniger als auch ein Schmiermittel zu verwenden, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.